Tür #17 - eltern

December 17, 2019

 

 

Fortsetzung von Teil 15:

 

...

 

Jedes Kind hat das Geburtsrecht darauf, geliebt zu werden dafür, wer es ist – statt emotionale Zuwendung zu bekommen dafür, was es tut. Letzteres ist keine Liebe, auch wenn wir das Wort für diese Art Zuwendung benutzen und weltweit in Film und Fernsehen darstellen, dass dies Liebe sei. Es ist keine Liebe, sondern eine emotionale Zuwendung, die an Bedingungen geknüpft ist (Aussehen, Verhalten, Talente etc.).

 

Beim Eltern geht es darum zu bewahren, wer das Kind ist – unabhängig davon, was das Kind tut. Wenn das Kind weiß, wer es ist, bleibt es frei von der Abhängigkeit äußerer Bewertungen.

Ein Kind kann lernen, dass seine Handlungen Konsequenzen haben, dass seine Handlungen aber niemals beeinflussen, wer es ist.

Was bedeutet das nun für den Familienalltag, wenn das Kind seine Hausaufgaben nicht machen möchte, sein Zimmer nicht aufräumt, der Schwester an den Haaren zieht, ...?

 

Was habe ich als Zeuge dieses lieblosen Verhaltens an der Hand, wenn weder Fleißkärtchen noch Bestrafung liebevolle Maßnahmen im Sinne des Kindes sind?

 

Wie sieht es praktisch aus, das Kind in Liebe zu halten?

 

In diesem Moment geht es darum, dem Kind eine Lernerfahrung zu ermöglichen, ihm eine Erkenntnis zu erlauben.

Jedes Ereignis hat eine Konsequenz. Dies ist ein universelles Gesetz, das weit über die Grenzen unseres Planeten hinaus seine Gültigkeit hat.

So hat auch jedes menschliche Verhalten eine Konsequenz.

Liebevolles Verhalten hat Konsequenzen.

Liebloses Verhalten hat Konsequenzen.

 

Das Kind darf diese Konsequenzen unterscheiden lernen, während es gleichzeitig die Erfahrung macht, dass die Liebe, die es erfährt, niemals davon abhängt, wie es sich verhält.

 

Als Erwachsener bedeutet das zu verstehen, dass es keine bösen und lieben Kinder/Menschen gibt, sondern nur böses und liebevolles Verhalten.

Die Trennung von Verhalten und Mensch

ist der Schlüssel.

Die Konsequenz gilt entsprechend also nicht dem Menschen, sondern sie gilt dem Verhalten.

 

...Fortsetzung folgt!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

EMPFOHLENE EINTRÄGE

Familie mal anders - Michael Kremer, Felix Kremer & Ilse Schumacher

July 14, 2018

1/2
Please reload

AKTUELLE EINTRÄGE

April 7, 2020

April 5, 2020

December 24, 2019

December 23, 2019

December 22, 2019

December 21, 2019

December 20, 2019

December 19, 2019

Please reload

ARCHIV