Tür #6 - eltern

December 6, 2019

 

 

Fortsetzung von Teil 4:

 

...

 

Wenn Liebe keine Emotion und kein Ideal ist, was ist sie dann?

 

Vielleicht erwarten Sie an dieser Stelle eine alternative Definition, was die Liebe also nun nach Meinung des Autors in Wahrheit ist. Doch dann wären wir keinen Schritt weiter. Dann hätten Sie neben allen anderen Definitionen, die auch mit dem Anspruch auf Wahrheit kommen, eine weitere solche Definition. Und wir wären im Kindergarten der modernen Wissenschaften gelandet, in dem darum gekämpft wird, wer Recht hat und wer als erstes herausgefunden hat, was richtig ist.

 

Nein. Seien Sie selbst Wissenschaftler!

Jenseits des Sandkastens von Richtig und Falsch.

 

Und beginnen Sie mit der einfachen Frage: 
Lieben Sie sich selbst?

 

Diese Frage können Sie nicht richtig oder falsch beantworten, sondern nur ehrlich oder unehrlich.

Willkommen in der Welt von Liebe.

Je ehrlicher Sie diese Frage beantworten, desto tiefer öffnet sich Ihr Bewusstsein darüber, was Sie schon immer über die Liebe wussten.

Lieben Sie sich selbst?

 

Wenn Sie diese Frage mit „nein“ beantworten, sind Sie womöglich ein sehr ehrlicher Mensch. Das ist ein starker Ausgangspunkt auf dem Weg zu Erkenntnissen über die Liebe. Denn Sie werden ehrlich benennen und verstehen können, dass Selbstliebe die Basis für jeglichen Ausdruck von Liebe ist. Voilá: Sie wissen etwas über die Liebe.

Erlauben Sie noch einen Punkt: Sie müssen sogar wahre Liebe in- und auswendig kennen, wenn Sie unterscheiden können, ob Sie sich lieben oder nicht lieben.

Es mag Ihnen vielleicht nicht bewusst gewesen sein, aber wenn Sie sich einen Moment nehmen zu erforschen, was Selbstliebe ist, werden Sie feststellen, wie viel Sie über Liebe wissen.

 

Wenn Sie unehrlich bleiben auf die Frage nach Selbstliebe, wird alles, was Sie über Liebe lesen oder gesagt bekommen, Worthülse und reine Spekulation bleiben. An dieser Stelle entsteht „Glauben“. Glauben können wir, solange wir meinen, nicht zu wissen. Solange wir nicht wissen, glauben wir dem Pfarrer, dem Buch, dem Autor, dem, was Mama und Papa oder die Partei sagen usw.

 

Ohne Selbstliebe können wir nur „glauben“, dass unser Erziehungs-Modell gut für die Kinder sei.

 

Was ist mit dem Menschen, der „ja“ antwortet auf die Frage, ob er sich selbst liebt?

Wenn seine Antwort ehrlich ist, dann können wir studieren, wie er seinen Alltag lebt, um Selbstliebe zu lernen.

 

Für mich gehört das Unterrichtsfach „Selbstliebe“ an den Beginn jeder Ausbildung, die auf den Umgang mit Menschen vorbereitet. (Gibt es überhaupt einen Beruf, der ohne Umgang mit Menschen auskommt?)

 

Selbstliebe markiert die Basis, von der aus Zugang zu wahrer Liebe entsteht.

(Selbst-)Liebe ist eine gelebte Bewegung im Alltag. Solange wir darüber nur schreiben oder sprechen ohne danach zu handeln, bleiben die Worte leer und vermitteln alles, was nicht Liebe ist.

Viele – vielleicht sogar alle – von uns haben schon einmal erlebt, für jemanden sorgen zu müssen. Zum Beispiel für einen älter werdenden Familienangehörigen, für einen kranken Freund oder eben ein Baby. War dieses „für jemanden sorgen“ teilweise anstrengend? Ist ein Kind zu erziehen für Sie teilweise anstrengend?

Ist das Leben für Sie überhaupt stellenweise anstrengend?

 

Diese Frage bringt Sie direkt zu Ihrer Antwort auf die Frage nach Selbstliebe. Selbstliebe beendet Anstrengung im Leben.

 

Jetzt wird die Dimension von Selbstliebe deutlicher: Stellen Sie sich ein Leben ohne Anstrengung vor und welche Veränderungen nötig wären, bis Sie das von ihrem Leben behaupten könnten. Mit „Leben“ ist ein Leben mitten in der Gesellschaft gemeint, nicht die Rente oder ein Sabbat-Jahr...

Leben bedeutet: zeitig aufstehen, pünktlich zur Arbeit gehen, gerne arbeiten, wenn nötig länger bleiben, sich gerne auf Kollegen und Kunden einlassen, für die Familie da sein, sich einbringen in der Gesellschaft usw.

Mit Selbstliebe ist das alles leicht.

Selbstliebe beendet alles Lästige.

Ein Leben ohne Montagsfrust?

Ein lohnenswertes Unterrichtsfach eigentlich, oder?

 

...Fortsetzung folgt!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

EMPFOHLENE EINTRÄGE

Familie mal anders - Michael Kremer, Felix Kremer & Ilse Schumacher

July 14, 2018

1/2
Please reload

AKTUELLE EINTRÄGE

April 7, 2020

April 5, 2020

December 24, 2019

December 23, 2019

December 22, 2019

December 21, 2019

December 20, 2019

December 19, 2019

Please reload

ARCHIV